Bild
 
Bild

„Ein volles Restaurant ist ein gutes Restaurant.“

In 99 Prozent der Fälle ist das so. Wenn Gäste ein Restaurant öfters besuchen und zudem noch lange im Restaurant verweilen, kann man sicher davon ausgehen, dass ihnen das Essen und der Service zusagen.
 

​Bei Websites verhält es sich genauso.

Für Internet-Unternehmen ist die Website der Point-of-Sale und damit entscheidend für das Business. Doch auch für Unternehmen, deren Geschäft nicht online angesiedelt ist, sind Websites mehr als nur Visitenkarten mehr. Erstkontakt, Vertrieb und Kommunikation finden heute direkt auf den Internetpräsenzen der Unternehmen statt. Wichtige Kanäle, die Umsatz und Kundenakquise betreffen, wurden auf die Unternehmenswebsite verlagert. Dort hält sich der potentielle Kunde auf, informiert sich und möchte abgeholt werden.

Erfolg und Misserfolg einer Website hängen von Faktoren wie Inhalt, Design und Technik ab. Unsere Daten geben direkt Aufschluss darüber, wie sich diese Faktoren auf Besucherströme, das Engagement der Besucher und schlussendlich den Erfolg auswirken.

Mit besteseiten.de möchten wir transparent machen, welche in Deutschland aktiven Websites innerhalb einer Branche, Kategorie oder Region erfolgreich sind.